[...] seit gut einer Woche bin ich zurück von meiner Tour, die mich in etwas mehr als zwei Monaten quer durch Deutschland geführt hat [...]
[...] Und weil es so schön war, sind wir gleich weiter nach Triest und weil es immer noch so schön war, sind wir weiter nach Slowenien. Und weil wir immer noch… [...]
[...] dieses ans Limit gehen ist ja so ein Männerding, das auch gut tut und sein muss, trotzdem hat er geflucht und geschwitzt, während ich dreimal aufs Knöpfchen gedrückt habe und an ihm vorbei geflogen bin.[...]
[...] Die Heimfahrt war echt legendär, [...]
[...] Bäääh, du blöder Wecker, nun gib schon Ruhe ich stehe ja schon auf, will ja nicht ausgerechnet heute verschlafen, denn heute [...]
Das AT1 verbindet für mich in bisher einmaliger Weise Schnelligkeit, Sicherheit und Komfort.
… und zu dem Behufe sollte mal ein Liegerad unter den Allerwertesten kommen.
Der erste Eindruck, ich setze mich auf, nein , in das Rad und habe gleich das Gefühl Bestandteil der Maschine zu sein.
Im Juni waren wir mit 20 Alpentourer AT1 unterwegs zwischen Basel und Korsika. Eine unvergessliche Reise mit überraschendem Abschluss.
Wenn es draussen kalt ist, verkriecht sich das Wolf & Wolf Team in die Werkstatt: Winterzeit ist Schaffenszeit. Nun wird das Wetter wieder wärmer und unsere Entwicklungen zeigen was sie können.
Sechs Ausflüge im wunderschönen Engadin, eines der schönsten Täler der Schweizer Alpen. Zu zweit sind wir unterwegs mit unseren Alpentourer AT1, erklimmen Pässe und erkunden Hochgebirgstäler.
1 von 2